MdL für Landkreis Main-Tauber

Dr. Christina Baum MdL: keine Maskenpflicht mehr für Kinder

Stuttgart. Die gesundheitspolitische Fraktionssprecherin Dr. Christina Baum MdL unterstützt die Forderung des Leiters des Frankfurter Gesundheitsamts, Prof. Dr. René Gottschalk, nach sachgerechter Corona-Information der Bevölkerung. „Mit ihm meldet sich ein weiterer Experte zu Wort, der den Umgang mit der Corona-Pandemie scharf kritisiert und eine ‚dringend erforderliche, breite öffentliche Diskussion zu den Zielen und Mitteln der Pandemie-Bekämpfung‘ anmahnt, die ‚über rein virologische Fragen hinaus, ethische Aspekte sowie rechtliche Fragen zum legitimen Zweck, der Geeignetheit, Erforderlichkeit und Angemessenheit der Maßnahmen‘ umfassen müsse. Damit liegt er exakt auf der Linie unseres Dringlichkeitsantrags, der gestern im Stuttgarter Parlament abgelehnt worden ist, sowie auf der Linie meiner Argumentation zur Corona-Verordnung, ein Gesetz, das vorsieht, positiv getestete Kinder ohne Symptome innerhalb der Familie zu isolieren und bei Nichteinhaltung der Quarantänemaßnahmen eine zwangsweise Absonderung des Kindes in einem Krankenhaus und ein hohes Bußgeld androht, als totalitäres Instrument anzusehen.“

 

Diese Diskussion sei umso dringlicher, da inzwischen ein drittes Kind Opfer der Maske geworden ist – damit sind schon zwei 13jährige und ein Erstklässler gestorben, zürnt die Medizinerin. „Gesunde Kinder kollabieren nicht einfach und fallen tot um. Es ist absurd, wenn der sattsam bekannte ARD-Faktenfinder die Maskenthese als ‚gezieltes Gerücht‘ diffamiert. Nein, es ist eine These, die bislang weder durch die Obduktion oder eine andere Untersuchung falsifiziert wurde. Statt nun innezuhalten und die Sinnhaftigkeit des Maskenzwangs zu prüfen, setzt die Bildungsministerin von Schleswig-Holstein, Karin Prien (CDU), heute noch eins drauf und ordnet eine zweiwöchige Maskenpflicht für Schüler ab der 5. Klasse nach den Herbstferien an. Das ist eben kein ‚vertretbarer Weg aus Fürsorge für die Lehrkräfte und die Schüler‘, wie Prien begründete, sondern das Gegenteil: vorsätzliche Körperverletzung. Es darf keine Maskenpflicht mehr für Kinder geben, erst recht nicht an Schulen! Ja mehr noch, der Maskenzwang muss für alle Menschen beendet werden, denn die Würde des Menschen ist unantastbar!“

Diesen Beitrag teilen